Abstimmung am Kiosk: Der Einfluss der Titelseitengestaltung by Bettina Kaltenhäuser

By Bettina Kaltenhäuser

Gilt die Titelblattprämisse "sex sells" auch für politische Publikumszeitschriften? Trifft es zu, dass politische Titelthemen bei Nachrichtenmagazinen den Verkauf hemmen?

Am Beispiel der Jahrgänge 1997 bis 2001 der journal Spiegel, Stern und concentration untersucht Bettina Kaltenhäuser den Einfluss der Titelseitengestaltung politischer Publikumszeitschriften auf ihren Einzelverkauf. a number of Regressionsanalysen ergeben, dass bestimmte Titelseitenmerkmale einen direkten und signifikanten Einfluss auf die Einzelverkaufsauflage haben. Allerdings wirken sich gleiche Merkmale bei verschiedenen Blättern unterschiedlich auf den Verkauf aus. Beispielsweise profitiert der Spiegel von monothematischen Ausgaben, während bei concentration Servicetitelthemen die Nachfrage positiv beeinflussen. Es zeigt sich, dass der Erklärungsbeitrag von Titelblattmerkmalen im Vergleich zu Umweltfaktoren, z.B. Saison und Länge des Verkaufszeitraums, relativ gering ist.

Show description

Read Online or Download Abstimmung am Kiosk: Der Einfluss der Titelseitengestaltung politischer Publikumszeitschriften auf die Einzelverkaufsauflage PDF

Similar communication & media studies books

The Best American Crime Reporting 2007

Thieves, liars, killers, and conspirators—it's a felony global available in the market, and an individual has obtained to jot down approximately it. An eclectic choice of the year's top reportage, the easiest American Crime Reporting 2007 brings jointly the murderers and muscle males, the masterminds, and the mysteries and missteps that make for marvelous tales, advised through the aces of the real crime style.

Edited Clean Version: Technology and the Culture of Control

No longer some time past it's going to were an absurd notion to buy a tv, CD or MP3 or DVD participant, software program, or video game console with the goal of restricting its functions. in spite of the fact that, as Raiford Guins demonstrates in Edited fresh model, today’s media know-how is advertised and offered for what it doesn't comprise and what it is going to now not bring.

Deus in machina : religion, technology, and the things in between

The essays during this quantity discover how domain names of human adventure and action--religion and technology--are implicated in one another. opposite to common sense understandings of either faith (as an "otherworldly" orientation) and know-how (as the identify for instruments, suggestions, and specialist knowledges orientated to "this" world), the individuals to this quantity problem the grounds on which this department has been erected within the first position.

New World Order: A Strategy of Imperialism

A sweeping evaluate of worldwide affairs and, specifically having come upon the identify of William Yandell Elliott, Professor of Politics at Harvard throughout the first 1/2 the twentieth century. Sean chanced on that Elliott had created a kindergarten of Anglo-American imperialists among his scholars, who integrated Henry Kissinger, Zbigniew Brzezinski, Samuel P.

Extra resources for Abstimmung am Kiosk: Der Einfluss der Titelseitengestaltung politischer Publikumszeitschriften auf die Einzelverkaufsauflage

Example text

Auf eine Nachzeichnung der wissenschaftlichen Begriffsdebatte wird aus Platzgriinden verzichtet. Vgl. dazu Dobbelstein (2002: 24-26), Vogel (1998: 18-20) und zu einer historischen Perspektive Kieslich (1971: 350-352). 38 Zeitung und Zeitschrift unterscheiden sich hinsichtlich des Formats, der Falzung, der Papiersorte und des Druckverfahrens (Vogel 1998: 20). 2 Grundlagen 22 dem dargebotenen Inhalt, (... ) an die Publikation gebunden wird" (Koschnick 2003: 2233). Die Inhalte von Publikumszeitschriften umfassen Unterhaltung, Lebenshilfe und allgemeinverstandliche Informationen (Bleis 1996: 25).

H. 65 1st die heftbezogene Einzelverkaufsauflage ein verlasslicher Indikator flir den Verkaufserfolg individueller Ausgaben? Diese Frage stellt sich gerade angesichts der Falschmeldungen der Verlagsgruppe Motor-Presse, die im Jahr 2001 fur 16 ihrer Titel stark tiberhOhte Auflagen gemeldet hatte. 2003 reagierte,67 besteht nach wie vor die Moglichkeit der "Auflagenkosmetik" durch absatzfordemde VertriebsmaBnahmen (Hoffmann 2002: 108; Beck 2002: 125). Die wichtigsten IVW-Rubriken "Einzelverkauf', "Abonnement" und "Sonstige Verkaufe" sind aber unterschiedlich anfallig fur Manipulationen.

Von einer markenbasierten Nachfrage, gekennzeichnet ist. 2003). Entsprechend kleiner ist also inzwischen der Kauferkreis, der beim Stem fiber die Titelgestaltung anzusprechen ist. 2002). Einschrankend sei darauf hingewiesen, dass verOffentlichte Ergebnisse der Verlagsforschung z. T. deutlich untemehmensinharente Interessen widerspiegeln. 2 Gnmdlagen 36 kaufsauflage abgebildet. Allerdings zeigen sich bei einzelnen Blattem starke Einzelverkaufsschwankungen, die nicht eindeutig auf exteme Einfliisse zurackzufiihren sind.

Download PDF sample

Rated 4.65 of 5 – based on 19 votes